Landesgartenschau 2026 - Weisenau einbeziehen!

08.04.2021

Für die Ortsbeiratssitzung  am 14.04. haben wir eine stärkere Berücksichtigung Weisenaus bei den Planungen zur Landesgartenschau 2026 beantragt.

Derzeit läuft in der Stadt auf breiter Ebene die Einbeziehung von Vorschlägen und Ideen aus der Bürgerschaft, von Vereinen oder anderen Institutionen der Mainzer Zivilgesellschaft. Als Schwerpunkte einer zukünftigen Gartenschau zeichnen sich das Rheinufer im Moment bis zur Eisenbahnbrücke, das römische Mainz und die Mainzer Festungsanlagen ab.

Das Weisenauer Rheinufer gehört schon seit Jahrhunderten zum ehemaligen Fischerdorf Weisenau. Heute dient es Radfahrern und Fußgängern als Verbindung zu den südlichen Stadtteilen. Von dort sind die Weisenauer Synagoge und die im Hang zum Rhein noch immer bestehenden Festungsanlagen zu erreichen.

Es wäre ein künstlicher und nicht zu rechtfertigender Schnitt, das Weisenauer Rheinufer nicht in die Neugestaltung des Rheinufers zur Gartenschau mit einzubeziehen.

Wir haben daher eine stärkere Einbeziehung des Weisenauer Rheinufers beantragt.