Neues aus dem Ortsbeirat vom 27.01.

28.01.2021

Der Ortsbeirat tagt wegen Corona zwar virtuell, aber genauso produktiv. Hier eine Übersicht der Anträge der Januar Sitzung.

Unser Anträge befassten sich diesmal mit der Müllsituation am Weg entlang der Bayernscheune, der Aufwertung der Grünanlage entlang des Hermann-Dexheimer-Weges sowie dem Dauerthema Laubenheimer Steinbruch.

Viele Bürgerinnen und Bürger hatten uns wegen der Müllsituation auf dem Spazierweg entlang der Bayernscheune hinter dem Wohnkomplex Bleichstraße kontaktiert. Da wir die dortigen Zustände ebenfalls als unzureichend empfinden, haben wir eine häufigere Leerung oder Kapazitätserhöhung der dort aufgestellten Müllbehälter beantragt.

Der Hermann-Dexheimer-Weg ist der wichtigste Fußweg für Weisenauer Bürgerinnen und Bürger zum Volkspark. Die Grünanlage führt zur Zeit ein Schattendasein, stellt aber für die Weisenauerinnen und Weisenauer bereits den "Beginn des Volksparkes" da. Gerade in der Pandemie Zeit ist eine Aufwertung vorhandener Grünflächen für die Naherholung wichtig, die wir folgerichtig beantragt haben.

Durch die geplante Sondermülldeponie und deren jahrzehntelangen Betrieb werden nicht nur die angrenzenden Anwohner in Mainz Weisenau, Laubenheim und Hechtsheim belastet. Die Stadt verliert die Chance auf einen weiteren Wald und eine wichtige Frischluftzufuhr. Durch den Deponiekörper wird es eine zusätzliche große Wärmelast geben, die in den immer heißer werdenden Sommern das Klima in Mainz noch weiter aufheizt. Durch die Deponie wird ein weiteres Areal versiegelt. Die wichtigen Verdunstungs- und Versickerungsflächen im jetzt schon warmen Mainz fallen weg.

Der Mehrheit des Ortsbeirates hat daher in bemerkenswerter Geschlossenheit einen Antrag zur Erhaltung des Laubenheimer Steinbruchs als Renaturierungs- und Aufforstungsfläche beschlossen.

Lediglich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen schloss sich diesem Antrag nicht an und befürwortet daher weiterhin die Errichtung eine Sondermülldeponie mitten im Wohngebiet Weisenau.

Man muss sich fragen, ob die oft zur Schau getragene Ökologie nur ein Lippenbekenntnis ist und welche Interessen die Grünen im Weisenauer Ortsbeirat in dieser Sache vertreten. Die der Weisenauer Bürgerinnen und Bürger ist es jedenfalls nicht!